Kommen Sie gesund
durch den Winter

Immunsystem stärken

Beim Herbst denken wir nicht nur an bunte Blätter und kürzere Tage, sondern oft verbinden wir die bevorstehende kühle Jahreszeit mit gesundheitlichen Herausforderungen. Nicht selten fangen wir uns eine Erkältung oder sogar eine Grippe ein. Dabei gibt es einige Tipps, wie wir unser Immunsystem stärken können.

Ausreichend Schlaf:
Begünstigt die Produktion von Abwehrzellen und ein regelmässiger Tagesrhythmus ist eine gute Voraussetzung für ein gesundes Immunsystem.

Ausgewogene Ernährung:
Obst und Gemüse versorgt den Körper mit Nährstoffen. Im Bedarfsfall können Sie einen erhöhten Nährstoffbedarf mit Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine aus Ihrer Topwell Apotheke decken.

Wechselduschen und Saunabesuche:
Aktivieren die unspezifische Abwehr, solange kein Infekt vorhanden ist.

Grippefrei durch den Winter

Jedes Jahr treten Grippeepidemien auf. Symptome wie plötzlich auftretendes Fieber über 38 °C, Kopfschmerzen, Hustenanfälle und Atembeschwerden sowie Muskel- und Gelenkschmerzen sind Anzeichen einer Grippe. Kehren Sie der Grippe den Rücken zu und gehen Sie entspannt durch den Winter. Die beste Zeit für die Grippeimpfung ist zwischen Mitte Oktober und Mitte November.

Für wen ist eine Grippeimpfung besonders empfehlenswert?

  • Personen ab 65 Jahren
  • Personen, welche in Kinderkrippen oder Tagesstätten arbeiten
  • Medizinal- und Pflegefachpersonen
  • Personen mit chronischen Erkrankungen

Erkältet - was nun?

Schnupfen, reizender Husten, Gliederschmerzen und Fieber – diese und viele weitere Symptome kann unser Körper während einer Krankheit aufweisen. In Ihrer Topwell Apotheke sowie in unserem Webshop finden Sie passende Produkte und die richtige Beratung.

Vitamine und Mineralstoffe beinflussen unsere Gesundheit stark

Umso wichtiger ist es, dass Sie sich ausgewogen und gesund ernähren. Dies ist jedoch nicht immer möglich und die Lebensmittel sind nicht immer so reich an Mikronährstoffen.

Typische Symptome bei Mikronährstoffmangel:

  • Brüchige Nägel
  • Haarausfall
  • Müdigkeit/Schwächegefühl
  • Offene Mundwinkel
  • Schwache Nerven
  • Gelenkentzündungen
  • Wiederkehrende Grippe/Erkältung
  • Muskelkrämpfe und Verspannungen
  • Osteoporose
  • Wundheilungsstörungen

Lassen Sie sich von uns beraten und ergänzen Sie Ihre Vitalstoffzufuhr, falls notwendig.